Hapotron-Blitz (1956)

Beim Aufräumen "wiederentdeckt": Ein Blitzgerät aus den Fünfziger Jahren mit Umhängetasche, Ladekabel und Lampenstab.
Den Blitz konnte man an der Kamera befestigen und über ein Synchronkabel mit der Kamera verbinden.

hapotron-I-360.jpg

Hapotron-Blitz aus dem Jahr 1956

Das Gerät konnte mit Akku und am Netz – 115 oder 220 Volt (Wechselstrom) – betrieben werden. Einen Akku für das Gerät habe ich aber leider nicht.

Ich war zu faul, das Gewicht genau festzustellen. Doch es werden schon gute 500g sein, die man – ohne Akku! – mit sich herumschleppen musste, wollte man damals dieses Profi-Teil nutzen.

Den Hauptanteil am Gewicht hat der Transformator. Außer diesem sind 4 Kondensatoren verbaut, und wenn man die Technik aus der Ledertasche herauszieht, dann sieht das Ganze so aus:

hapotron-II-360.jpg

Hapotron-Blitz: Innenleben

hapotron-IV-360.jpg

Hapotron-Blitz: Logo auf der Ledertasche

hapotron-III-360.jpg

Hapotron-Blitz: Anschlussstifte für den Akku

hapotron-V-360.jpg

Hapotron-Blitz: Schalter Akku/Netz

Hapotron-Blendentabelle

Hapotron-Blendentabelle und ‘6 Punkte für den Hapotron-Besitzer’


Links

Fotolaborforum von FOTOIMPEX: Alte Elektronenblitzgeräte

Martin Karworth: Hapotron II – das starke Elektronenblitzgerät


Diese Seite ‘Hapotron-Blitz (1956)’ vom 12. Mai 2012 habe ich am 30. Mai 2015 (11:14) hier nachträglich eingefügt. Sie stammt aus meiner Webseite (lucan.de), wie sie bis Anfang 2014 online war.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Copyright © 2010-2017 Michael Lucan · Impressum
Diese Webseite verwendet WordPress mit dem Theme Romangie.